Nachdem Alexandra Schütz (96) bereits bei den NRW Meisterschaften im Freiwasser im Juni in Duisburg erfolgreich gestartet war, nahm sie erstmals an den Deutschen Freiwassermeisterschaften teil, die vom 28. 06.2012 bis 01.07.2012 in Großkrotzenburg ausgetragen wurden.

Der 1250 Meter lange Rundkurs im See Freigericht Großkrotzenburg als Wettkampfstätte sorgte wieder für gute äußere Voraussetzungen. Auf den angebotenen Strecken über 2,5; fünf, zehn und 25 Kilometer sowie in der 3 x 1,25 Kilometerstaffel starteten insgesamt 620 Athleten aus den Jugend- und Masters Klassen sowie in der offenen Klasse.

Beim 19. Internationalen Flutlichtpokal am 30.06.im Parkfreibad Oelde zeigten die BSC Schwimmer gute Leistungen. Bei dem Wettkampf werden Vorläufe über in allen vier Schwimmarten über 50 m ausgetragen. Die erreichten Zeiten werden addiert und die  sechs  schnellsten Schwimmer/innen eines Jahrgangs bzw. bei den Älteren einer Jahrgangsgruppe kommen ins Finale, das dann über 200 m Lagen ausgetragen wird.

BSC Schwimmer beim Swans Cup erfolgreich

Alina Lukas (02) und Tizian Kaiser (01) nahmen am 30.06. und 01.07.2012 am Swans Cup in Bergheim teil. Beiden fehlten  nur wenige zum Teil Hundertstel Sekunden um die erforderliche Norm zur Aufnahme in den Kader zu erreichen. Nachdem sie bereits erfolgreich an der Sichtung des SV NRW im Schwimmbezirk Mittelrhein teilgenommen hatten, wollten sie nicht unversucht lassen, die notwendigen Zeiten zu erreichen.   

Bei den Bestenkämpfen des Schwimmbezirk Mittelrhein am 24.06.2012 in Bergheim waren insgesamt 21 Nachwuchsschwimmer des BSC Overath/Rösrath am Start. Die Kinder durften je nach Alter über drei 25 bzw. 50 m Strecken starten. Das schnellste Kind bekam 100 Punkte, für jeden Platz dahinter wurden 2 Punkte abgezogen. Wer nach drei Strecken die meisten Punkte hatte, siegte im Jahrgang. Für einige Kinder war es der erste Wettkampf und entsprechen aufgeregt gingen sie an den Start.

Bei den diesjährigen Stadtmeisterschaften am 23.06.2012 im Freibad Hoffnungsthal beherrschten Luisa (95) und Gabriel (96) Dimke das sportliche Geschehen. Im festlich geschmückten Freibad Hoffnungsthal, dass anlässlich seines 75 jährigen Bestehens schon für die Feierlichkeiten am Abend herausgeputzt worden war, siegten Gabriel und Luisa in jeder Einzeldisziplin. Sie schlugen sowohl über 50 m Rücken als auch über 50 m Brust und Freistil als Erste an und gewannen dadurch verdient die Pokale.

Seite 56 von 59
Zum Seitenanfang