Herbst-Trainingslager

Auch in den Herbstferien ging es für den BSC wieder in ein Trainingslager nach Wipperfürth. Vom 02.10.2022 bis zum 07.10.2022 war die Jugendherberge in Wipperfürth das zu Hause für 18 Kinder und die drei Betreuerinnen Ilka Schade, Aod Blaß und Ronja Schönbein. Geschwommen wurde wie jedes Jahr im Walter-Leo-Schmitz Bad.

Die Kinder waren zwischen 8 und 14 Jahre alt und für den Großteil der Gruppe war das Trainingslager neu. Dementsprechend aufregend war das erste Treffen und Zimmer beziehen am Sonntag. Nachdem die Jugendherberge erkundet war ging es für alle zum Training in das benachbarte Schwimmbad. Nach dem zweistündigen Training stand das Abendessen an. Am Abend sorgten die älteren Kinder für das traditionelle Abendprogramm, Werwolf. Dieses Sitzkreisspiel wurde auch an den kommenden Abenden mit viel Eifer bis zur Bettruhe gespielt.

Zaosu Cup im Bonner Frankenbad

Mit 19 SchwimmerInnen nahm der BSC am 24.09. und 25.09.2022 im Bonner Frankenbad am Zaosu Cup teil. Alle freuten sich nach den lange Zeit geltenden, Corona bedingten Sonderregelungen wieder auf einen „normalen“ Wettkampf mit schöner Wettkampfatmosphäre. Im Verlauf des Wettkampfes konnten viele neue persönliche Bestzeiten geschwommen werden. Besonders erfolgreich war Theo Siemens (10), der in neuer persönlicher Bestzeit Platz 2 über 100m Brust und Platz 1 über 200m Brust erreichte.

 

Kids Cup 2022 Runde 2

Am 17.09.2022 starteten 9 NachwuchsschwimmerInnen des BSC zur 2. Runde des Kids Cup ins Zandersbad nach Bergisch Gladbach.  Der SVBG richtet wieder einmal perfekt und kindgerecht den Kids Cup aus. In schöner Atmosphäre wurden die Wettkämpfe ausgetragen.

Die Wettkämpfe waren sehr spannend, und unter den Anfeuerungen der Eltern und Mannschaftskollegen gaben alle Schwimmer und Schwimmerinnen ihr Bestes. Am Ende konnte das Team aus Bergisch Gladbach die 2. Runde deutlich für sich entscheiden. Die BSC Kinder überzeugten dennoch durch sehr gute Leistungen. Trotz Trainingsausfall wegen Badschließung konnten alle ihre Starts mit neuen persönlichen Bestzeiten beenden.

 

SBM-Freiwasserschwimmen

Mit dem SBM-Freiwasserschwimmen an der Aggertalsperre in Gummersbach beginnt für die Wettkampfgruppen eins und zwei die Saison 2022/2023. Am 13./14. August starteten die Schwimmerinnen und Schwimmer über die 500m oder 1250m Strecke. Trotz der langen Trainingspause in den Sommerferien schwammen alle Teilnehmer*innen super Zeiten und schafften dabei auch noch tolle Platzierungen. Das Wetter spielte auch mit und rundete das gelungene Wochenende ab.

Die Jungs gingen bei den 500m an den Start. Peter Pathi (06) schaffte es in der Gesamtwertung auf einen starken dritten Platz. In seinem Jahrgang wurde er erster. Sein Teamkollege Maximilian Zichlarz  (07) holte sich in seinem Jahrgang die Silbermedaille. Philipp Selbach (08) und Leonard Zichlarz (09) gewannen jeweils Gold. Simon Mitzschke (2010) gewann in dem jüngsten Teilnehmenden Jahrgang Silber.

Jara Golestan und Jule Herrmann (beide 09) starteten über die 1250m mixed Strecke. In der Gesamtwertung schwamm Jule als neunte und Jara als zehnte durch das Ziel und waren dabei die ersten beiden ihres Jahrgangs. Bei einem Feld von 34 Starter*innen ist das ein super Ergebnis.

Swans Cup Bergheim

Zum Saisonabschluss nahmen insgesamt 20 Wettkampfschwimmer*innen des BSC an dem SWANS-Cup in Bergheim teil. Der Wettkampf fand am 18./19.06.2022 im Sportparkbad in Bergheim statt. Es war ein toll organisierter Wettkampf, der den Schwimmer*innen viel Freude bereitete. Die 20 Schwimmer*innen des BSC gingen insgesamt 134mal an den Start und standen 66mal auf dem Podest. Insgesamt sammelte der BSC 24 Gold-, 22 Silber- und 20 Bronzemedaillen. Es wurden viele tolle neue Bestzeiten geschwommen und die Trainerinnen Ulla Sienz, Ilka Schade und Ronja Schönbein sind sehr zufrieden.

Erfolgreichster Schwimmer des BSC war Konrad Rottländer (2010). Konrad stand bei all seinen 8 Starts auf dem Podest. Dabei gewann er 6mal Gold und 2mal Silber. Sein Mannschaftskollege Theo Siemens (2010) ging insgesamt 7mal an den Start und stand 6mal auf dem Podest. Über seine Paradedisziplin Brust wurde er über die 50m, 100m und 200m erster. Über die 100m Brust Strecke schaffte Theo 230 Punkte und erreichte somit die Höchste Punktzahl, die an diesem Wochenende in seinem Jahrgang geschwommen wurde.

Seite 5 von 78
Zum Seitenanfang