**Herbstferien 2018**

Liebe Schwimmerinnen und Schwimmer,
in den NRW Herbstferien findet von Samstag, dem 13.10.2018,  bis Samstag, dem 27.10.2018, einschließlich kein regulärer Vereinsbetrieb statt. Wir wünschen allen Vereinsmitgliedern und ihren Familien schöne Herbstferien.

Vier BSC Schwimmer nahmen am diesjährigen Stadtadler - Wettkampf am 13./14.04. im LZ Köln teil. Nach dem Trainingslager in den Osterferien konnte sich Maleen Pogoda (Jg. 2000) über 3 Silber und eine Bronzemedaille freuen. Besonders deutlich war ihre Verbesserung über 200 m Brust. Hier steigerte sie sich um 11 Sekunden auf 3:05,92 und unterbot damit deutlich die Pflichtzeit für die NRW Jahrgansmeisterschaften im Mai. Auch über 100 m Freistil erreichte sie mit 1:06,96 die Pflichtzeit für NRW.

Alexandra Schütz (96) konnte sich bei vier Starts deutlich verbessern und siegte über 100 m Rücken. Über 100 m Freistil belegte sie Platz 2 und gewann je eine Bronzemedaille über 200 m Freistil und 100 m Schmetterling.

Mach mit, bleib fit !!!

Mach mit, bleib fit !!!
 
Ab Mai 2013 erweitert der Bergische Schwimm Club das bestehende Kursangebot und bietet samstags einen neuen Aqua Power Kurs an. Dieser Kurs richtet sich an alle, die sich gerne im Wasser aufhalten und unter professioneller Anleitung ihre Kraft, Ausdauer und Bweglichkeit gelenkschonend aber vor allem mit viel Spaß verbessern möchten.
 
Für weitere Informationen können Sie sich gerne per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wenden.
 

Lukas Sienz wird NRW Vizemeister

Bei den NRW Meisterschaften „Lange Strecken“ am 09.03.2013 in Bochum konnte sich Lukas Sienz (94) überraschend die Silbermedaille über 400 m Lagen erreichen. Der für die TPSK Köln startenden BSC Schwimmer konnte sich in einem tollen Rennen um 3 Sekunden steigern und sicherte sich ganz knapp hinter dem Sieger mit 4:47,57 Minuten den 2. Platz in NRW und die Vizemeisterschaft im Jahrgang 1994. In der offenen Wertung reichte die Zeit für einen guten 3. Platz.

Auch Felix Reuber (01) ging über diese Distanz an den Start, konnte sich aber nach langer Krankheitspause bei diesem Wettkampf noch nicht verbessern. Er wurde 16. im Jahrgang.

Fabian Schultz (00) ging in Bochum über 1.500 m Freistil an den Start. Trotz krankheits-bedingter Trainingspause konnte er sich um 10 Sekunden verbessern und belegte  Platz 16  in NRW.

BSC Schwimmer gewinnen in Dortmund

Beim 26. Internationalen Jugendschwimmfest in Dortmund am 09./10.03.2013 gingen 3 BSC Schwimmer 14-mal an den Start und konnten dabei gleich 10 Medaillen gewinnen.

Erfolgreichster Teilnehmer war einmal mehr Lukas Sienz (94), der über 50 m Rücken und 200  Freistil siegte und nur ganz knapp unter seinen Bestzeiten blieb. Über 200 m Lagen konnte er seine Bestzeit auf 2:15,47 steigern und sicherte sich auch hier die Goldmedaille. Über 200 m Schmetterling wurde er Zweiter.

Maleen Pogoda (00) konnte sich über 100 m Brust auf 1:27,19 verbessern und sicherte sich damit Gold im Jahrgang. Mit deutlichen Bestzeiten über 100 und 200 m Freistil erreichte sie  jeweils Silber. Eine weitere Leistungssteigerung über 200 m Brust brachte ihr dann noch die Bronzemedaille.  

Bei den Kreismeisterschaften der Schulen im Schwimmen am 05.03.2013 im Parkbad Lindlar trugen zahlreiche BSC Schwimmer zum guten Abschneiden der Schulmannschaften bei.

Für das Paul-Klee-Gymnasium Overath starteten in der Wertungsklasse VI (Jg. 2000 bis 2003) BSC Schwimmer zusammen mit den Schwimmern des WSC Lindlar sowohl mit einer Mannschaft bei den Mädchen als auch bei den Jungen.

Die Mädchen Mannschaft des PKG mit Josefa Dünschede, Henriette Hillebrand, Christina Lemnitzer, Alina Lukas, Lea Podschun, Kim und Tabea Schäfer siegten in dem Staffel- und Ausdauerwettbewerb in der hervorragenden Zeit von 5:23,20 Minuten und wurden damit mit fast 3 Minuten Abstand zur 2. Platzierten Schule Kreismeisterinnen.

Seite 49 von 57
Zum Seitenanfang