×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 56

Am 14. und 15. Juni fanden in Derschlag die Bergischen Meisterschaften im Schwimmen statt. Hieran nahmen insgesamt 21 BSC Aktive der Jahrgänge 1995 bis 2004 teil.

Die BSC Schwimmer konnten gleich mehrere Bergische Jahrgangmeister Titel sammeln: so siegte Jasmin Heyne (98) über 100 m Freistil und 100 m Rücken und wurde über 200 m Lagen Vizemeisterin; sie war damit die erfolgreichste Teilnehmerin an diesem Wochenende.

Am Samstag, den 28.06.2014, starteten ca. 190 Schülerinnen und Schüler bei den Rösrather Stadtmeisterschaften der Schulen im Schwimmen im Freibad Hoffnungsthal. Die Anlage war von den Stadtwerken Rösrath perfekt vorbereitet worden, so dass in den Disziplinen 50 m Rücken-, Brust- und Kraulschwimmen ca. 330 Einzelstarts absolviert werden konnten. Schnellste Schwimmerin in diesem Jahr war Marleen Pogoda (2000) vom Freiherr vom Gymnasium Rösrath, die in allen Disziplinen die schnellste Zeit erzielte. Die Titel bei den Herren sicherten sich die Brüder Gabriel (1996) und Marius Dimke (1998). Gabriel siegte über 50 m Rücken und 50 m Freistil, Marius siegte über 50 m Brust.

BSC Sommerfest 2014

Zum Abschluss der Schwimmsaison 2013/2014 trafen sich die BSC Schwimmerinnen und Schwimmer am 23.06.2014 im Anschluss an das Montagstraining zum Sommerfest am Sportlerheim Cyriax. Wie jedes Jahr war es ein gut besuchtes  Vereinsfest.

Die Sonne lachte, die Kinder waren glücklich, endlich konnten sie alle Wettkämpfe und (fast) die Schule hinter sich lassen, um dann bald in die wohl verdienten Ferien starten zu können. So startete das Sommerfest mit vielen fröhlichen und entspannten Gesichtern. Die Kinder sind sofort ausgeschwärmt und haben bei schönem Wetter nur kurz Zeit für Essen und Trinken gefunden, das Spielen stand an erster Stelle. Somit konnten sich alle Eltern gemütlich unterhalten und am toll zusammengestellten Büffet stärken. Es fehlte an nichts.

Das Paul-Klee-Gymnasium Overath hatte sich nach dem Kreisentscheid der Schulen mit 2 Mannschaften für die Landesmeisterschaften der Schulen im Schwimmen qualifiziert. Beide Teams traten in der Wertungsklasse III an, in der sich die Schüler der Jahrgänge 1999 bis 2002 messen. Die Jungenmannschaft des PKG ging als 5. in den Landeswettbewerb, die Mädchen traten auf dem 6. Platz an.

Da die Meisterschaften im Westfalenbad in Hagen stattfanden, hieß es für die Schüler am Wettkampftag früh aufzustehen, um kurz nach 7.00 Uhr den Weg ins Westfälische anzutreten.

Bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften im Schwimmen, die vom 17.06. bis 21.06.2014 im Schwimm-und Sprungzentrum in Berlin stattfanden, waren auch vier BSC Schwimmer am Start.

Lukas Sienz (94)  startete über 50 m Schmetterling, 100 und 200 m Rücken und  100 m Freistil. Über 50 m Schmetterling blieb er mit 0:25,80 dicht an seiner Bestzeit und belegte den 11. Platz.  Die Zeit von 0:58,46 reichte ihm, um als vierter ins Jahrgangsfinale über 100 m Rücken einzuziehen. Hier erreichte er mit einer Zeit von 0:57,98 den fünften Platz und qualifizierte sich gleichzeitig  für das Hauptfinale am folgenden Abend. In einem spannenden Rennen behauptete er sich  mit nahezu identischer Zeit auf Platz Fünf. Über 100 m Freistil erzielte er mit einer Zeit von 0:52,55 einen neuen Vereinsrekord und belegte Platz 11. Über 200 m Rücken hatte er im Vorlauf die zweitschnellste Zeit und qualifizierte sich damit für das Finale. Da er aber bereits seit Tagen an einer Verletzung litt, musste er das Finale aus gesundheitlichen Gründen absagen.

Seite 42 von 60
Zum Seitenanfang