Save the Date - 50 Jahre BSC

Am 15.09.2018 möchten wir unser 50jähriges Bestehen gebührend mit Ihnen/Euch Feiern. Der Overather Kulturbahnhof ist hierzu bereits reserviert.

 

Rösrather Stadtmeisterschaften 2018

Am 07.07.2018 finden die diesjährigen Rösrather Stadtmeisterschaften der Schulen im Schwimmen im Freibad Hoffnungsthal statt.
Es werden Wettkämpfe im Rücken-, Brust- und Freistilschwimmen angeboten. Startberechtigt sind alle Schüler/innen an Rösrather Schulen sowie in Rösrath wohnende Schüler/innen an auswärtigen Schulen. Der Einlass ist um 8:45 Uhr, der Wettkampf beginnt um 09:30 Uhr. Die Veranstaltung endet mit den Staffelwettbewerben um ca. 12:00 Uhr. Im Anschluss folgen die Siegerehrungen der Stadtmeister/innen, der Jahrgangssieger/innen und der Staffeln. Die Ausschreibung, das Meldeprogramm für die Schulen und die Anleitung dazu stehen hier zum Download bereit.

Schüler/innen auswärtiger Schulen melden sich bitte direkt per E-Mail mit ausgefüllter und unterzeichneter Meldeliste für Schüler/innen externer Schulen unter Angabe von Vor- und Nachname, Geschlecht, Jahrgang, Schwimmstrecke(n) und Meldezeit(en) bei Hans-Georg Sienz (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Das Meldeergebnis wird bis zum 01.07.2018 an dieser Stelle veröffentlicht.

BSC Schwimmer werden Bezirksmeister

Bei den diesjährigen Jahrgangsmeisterschaften des Schwimmbezirks Mittelrhein holten sich die Aktiven des BSC Overath / Rösrath gleich mehrere Jahrgangsmeistertitel. Kurz vor den NRW- Jahrgangsmeisterschaften zeigten sich die bergischen Schwimmer im Leistungszentrum Köln von ihrer besten Seite.

Die 24 Schwimmer aus Overath und Rösrath konnten 36 Medaillen erschwimmen und 11 Jahrgangsmeistertitel mit ins Bergische nehmen.

Josefa Dünschede (02) sammelte die meisten Jahrgangsmeistertitel. Sie holte 4 Jahrgangsmeistertitel und 2 Vizemeistertitel.  Mit ihrer Zeit über 200m Lagen dürfte sie sich für den Deutschen Jugendmehrkampf im Juni in Berlin qualifiziert haben.

Viktoria Schultz (02) brillierte auf allen Bruststrecken. Sie gewann 2 Jahrgangsmeistertitel und einmal die Jahrgangsgruppe über 50m Brust in sehr guten 0:35,99 Min. sowie einen Vizemeistertitel  über 100 m Rücken.

Am 05. und 06.04.2014 fanden im Leistungszentrum Köln die offen Mittelrheinmeister-schaften und die Meisterschaften der älteren Jahrgänge statt.

Lukas Sienz war hier der überragende BSC Starter: er war insgesamt 8 mal am Start und konnte sich über 50 m, 100 m und 200 m Rücken im Bezirk durchsetzten und wurde über alle drei Strecken Sieger der offenen Klasse und damit Mittelrheinmeister.  Über 200 m Lagen wurde er in seinem Jahrgang Vizemeister und über 100 m Freistil und Schmetterling gewann er im Jahrgang jeweils Bronze. Mit seinen Teamkollegen der TPSK Köln siegte er außerdem in der 4 x 100 m Lagen Staffel, in der 4 x 100 und in der 4 x 200 Freistil Staffel. Nun beginnen für ihn die Vorbereitungen auf die Deutschen Meisterschaften in Berlin Anfang Mai.

Schwimmer gewinnen Mannschaftspokal

24 Sportler des Bergischen SC gingen gemeinsam mit den Teamkollegen der  TPSK Köln am 29. und 30.03.2014 beim Osterpokalmeeting der Freien Schwimmer Bochum im 50 m Becken in  Bochum an den Start. Obwohl das Team überwiegend aus Nachwuchsschwimmern bestand, konnten die Sportler so oft Punkte für einen Sieg oder einen der vorderen Plätze sammeln, dass sie mit  über 500 Punkten Vorsprung  vor der zweit-platzierten Mannschaft den stattlichen Mannschaftspokal erringen konnten. Da immerhin 42 Vereine am Start waren, war das eine hervorragende Teamleistung.

Die Sportler waren bei jeder Siegerehrung mit dabei: bei den jüngsten Teilnehmern des Jahrgangs 2005 waren Ilka Schade, Carlotta Glubrecht, Vivian Weikardt und Gill Bosbach am Start. Ilka konnte gleich vier Mal Gold und ein Mal Silber gewinnen, Carlotta bekam neben 4 goldenen noch 2 silberne Medaillen und verbesserte sich  auf allen Strecken. Auch Vivian war mit Gold, Silber und 2 x Bronze sehr erfolgreich. Gill gewann neben Gold über 50 m Schmetterling gleich 4 Silbermedaillen.

Im Jahrgang 2004 war Nele Herkenrath mit 3 Gold und 2 Silbermedaillen die erfolgreichste Teilnehmerin. Aber auch Benedek Pathi trug mit Gold über 50 Rücken und Silber über 100 m Brust zum guten Ergebnis bei. Lewin Vach gewann Gold in den Bruststrecken; über 400 m Freistil wurde er Zweiter und er erhielt Bronze über 200 m Freistil. Philippe Schmitz gewann Gold über 50 m Schmetterling und 200 m Rücken. Emma-Lena Becher wurde über 50 m Rücken Dritte.

BSC Schwimmerinnen siegen bei Kaderwettkampf

Die BSC Schwimmerinnen Josefa Dünschede und Viktoria Schultz (beide 02) nahmen auf Einladung des Landestrainers im Schwimmen mit den anderen Mitgliedern des Sichtungskaders des Schwimmverbandes NRW an den Swim &  Fun Days in Essen teil. Im  Schwimmzentrum Essen - Rüttenscheid mit seinen acht 50 m Bahnen, gingen Schwimmstars aus ganz Deutschland an den Start. Da war es für die Nachwuchssportler beeindruckend, mal auf demselben Startblock zu stehen wie die „Profis“.

Josefa hatte sich für ihre Starts mehrere Rücken und Freistil Strecken ausgesucht. Über 100 m Rücken siegte sie mit neuer Bestzeit im Jahrgang. Auch über 200 m Rücken gewann sie Gold und blieb ganz eng an ihrer Bestzeit. Über 400 m Freistil  blieb sie mit 5:08,64 dicht an ihrer Bestmarke und gewann über diese Strecke Silber. Über 200 m Lagen konnte sie sich um 3 Sekunden auf 2:44,47 verbessern; sie muss hier aber weiter kämpfen, um bis Ende Mai unter den schnellsten 60 Mädchen Deutschlands zu bleiben und die Qualifikation zum DSV Jugendmehrkampf zu erreichen. Über 200  Lagen, 200 m, Freistil und 100m Freistil wurde sie jeweils Fünfte im Jahrgang.

PKG Overath wird Kreismeister im Schwimmen

Am 18.03.2014 fuhren insgesamt 17 Schülerinnen und Schüler mit dem Bergischen Wanderbus Richtung Opladen. Auch wenn es über die Höhen des Bergischen Landes ging, diente das nur zur Stauumfahrung, um pünktlich zum Einschwimmen im modernen  Wiembachtalbad in Opladen zu den Kreismeisterschaften im Schwimmen anzukommen. Hier ging es auf fünf 25 m Bahnen an den Start.

Der Ausschuss für den Schulsport der Stadt Leverkusen hatte in Zusammenarbeit mit dem Schwimmbezirk Mittelrhein den Wettkampf gemeinsam für die Schulen des Rheinisch Bergischen und  Oberbergischen Kreises  und der  Stadt Leverkusen ausgerichtet. Leider waren einige Schulen gezwungen, krankheitsbedingt ihre Mannschaften zurück zu ziehen.

So mussten sich die Mädchen des PKG mit der Konkurrenz aus Nümbrecht messen. Alina Lukas, Josefa Dünschede, Lea Podschun, Kim und Tabea Schäfer, Henriette Hillebrand , Tabea Winkens und Viktoria Schultz gingen in der Wertungsklasse III an den Start: hier gab es Einzelrennen im Rücken-, Freistil- und Brustschwimmen sowie eine 4 x 50 m Lagen und ein 8 x 50 m Freistilstaffel. Jede Teilnehmerin durfte höchstens 3 x starten. Insgesamt erzielten alle Sportlerinnen tolle Bestzeiten. Besonders Josefa Dünschede durfte sich über eine hervorragende Zeit von 0:32,44 über 50 m Rücken freuen. Die Mädchen aus Overath siegten jedenfalls überlegen und wurden mit insgesamt 3.559 Punkten Kreismeister Schwimmen im Rheinisch Bergischen Kreis.

Seite 41 von 57
Zum Seitenanfang