Schwimmerlernung trotz Sommerflaute

Im April starteten die ersten Vorbereitungen für die Ferienschwimmkurse im Freibad Hoffnungsthal. Auf Grund der großen Nachfrage in den letzten Jahren für dieses Angebot sollten 2016 Schulkinder während der gesamten Sommerferien die Möglichkeit bekommen Schwimmen zu lernen oder die noch unsichere Schwimmtechnik zu verbessern. 6 Kurse über die Ferien verteilt waren schnell mit 70 Jungen und Mädchen im Alter von fünf bis dreizehn Jahren belegt. Ein 9-köpfiges BSC Trainerteam übernahm die Leitung der Schwimmerlernung und stellte sicher, dass alle Kinder optimal gefördert werden können.

Liebe Aktive, liebe Eltern,

die ersten Wettkampftermine für die neue Saison findet Ihr jetzt auf unserer Hompage unter diesem Link:

http://bergischersc68.de/index.php/terminuebersicht/wettkaempfe-20162017

Zum 4. Mal starten auch in diesem Jahr mit der Unterstützung des Fördervereins Hoffnungsthaler Schwimmbad e.V. und den Stadtwerken Rösrath 6 zweiwöchige Ferienschwimmkurse im Freibad Hoffnungsthal. Insgesamt 9 Trainer und Übungsleiter des Bergischen Schwimmclubs führen die Kinder während der Sommerferien spielerisch und mit Freude ans nasse Element. Eine gute Wassergewöhnung ist die wichtige Grundlage für das erfolgreiche Schwimmenlernen.

Am Freitag, den 22. Juli 2016 endeten die ersten beiden Kurse an denen 20 Kinder regelmäßig mit viel Spaß bei jedem Wetter teilgenommen haben. Zur Belohnung gab es zum Schluss für jeden Teilnehmer etwas Süßes und eine Teilnehmerbescheinigung. Erste Froschabzeichen und Seepferdchen konnten an strahlende Kinder vergeben werden.

Am Samstag, den 02.07.2016, starteten ca. 220 Schülerinnen und Schüler bei den Rösrather Stadtmeisterschaften der Schulen im Schwimmen im Freibad Hoffnungsthal. Die Anlage war von den Stadtwerken Rösrath perfekt vorbereitet worden, so dass in den Disziplinen 50 m Rücken-, Brust- und Kraulschwimmen ca. 380 Einzelstarts absolviert werden konnten. Das Wetter war kühl, zum Glück regnete es aber kaum und vereinzelt ließ sich die Sonne blicken. Schnellste Schwimmerinnen in diesem Jahr waren Marleen Pogoda (2000) vom Freiherr vom Gymnasium Rösrath über 50 m Rücken und 50 m Kraul sowie Anna Heidelbach von der Realschule Rösrath über 50 m Brust. Die Titel bei den Herren über 50 m Rücken und 50 m Kraul sicherte sich Marvin Kammer (2000) von der Realschule Rösrath. Über 50 m Brust siegte Marc Schöne vom Freiherr vom Gymnasium Rösrath und wurde Stadtmeister.

Vom 30.06. - 03.07.2016 fanden in Hamburg die Internationalen Deutschen Freiwassermeisterschaften statt.

Die Overatherin Kim Leandra Schäfer (00) machte sich mit Vereinskollegen von der TPSK 1925 aus Köln auf die Reise nach Hamburg, um dort über 2500m und 5000m im Leistungszentrum Rudern und Kanu an den Start zu gehen.

Am ersten Tag startete Kim über 2500m und belegte mit einer Zeit von 35:51,42 Minuten Platz 16.

Nach einem Tag Erholung ging Kim am Samstag noch einmal über 5000m an den Start. Mit einer Zeit von 1h13:39,40 Minuten belegte sie bei doch sehr wechselhaftem Wetter einen tollen vierzehnten Platz.

Seite 1 von 38
Zum Seitenanfang