Rösrather Stadtmeisterschaften 2019

Am 06.07.2019 finden die diesjährigen Rösrather Stadtmeisterschaften der Schulen im Schwimmen im Freibad Hoffnungsthal statt.

Es werden Wettkämpfe im Rücken-, Brust- und Freistilschwimmen angeboten. Startberechtigt sind alle Schüler/innen an Rösrather Schulen sowie in Rösrath wohnende Schüler/innen an auswärtigen Schulen. Der Einlass ist um 8:45 Uhr, der Wettkampf beginnt um 09:30 Uhr. Die Veranstaltung endet mit den Staffelwettbewerben um ca. 12:00 Uhr. Im Anschluss folgen die Siegerehrungen der Stadtmeister/innen, der Jahrgangssieger/innen und der Staffeln.

Die Ausschreibung, das Meldeprogramm für die Schulen und die Anleitung dazu stehen hier zum Download bereit.

Schüler/innen auswärtiger Schulen melden sich bitte direkt per E-Mail mit ausgefüllter und unterzeichneter Meldeliste für Schüler/innen externer Schulen unter Angabe von Vor- und Nachname, Geschlecht, Jahrgang, Schwimmstrecke(n) und Meldezeit(en) bei Thomas Schroeder (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Das Meldeergebnis wird bis zum 30.06.2019 an dieser Stelle veröffentlicht.

 

 

9. Ronsdorfer Kurzstreckenmeeting

Am Sonntag, dem 23. September 2018, starteten 39 BSC Schwimmerinnen und Schwimmer beim 9. Ronsdorfer Kurzstreckenmeeting in der Schwimmoper Wuppertal. Rund 460 Schwimmerinnen und Schwimmer aus 21 Vereinen stellten bei 2144 Einzelstarts ihre Schnelligkeit zum Saisonbeginn unter Beweis. Unter der starken Konkurrenz konnten die BSC SchwimmerInnen ihre Rennen 120 mal mit neuer persönlicher Bestzeit beenden.

Besonders erfolgreich war Julia Schmidt (08), die bei 5 Starts 5 Goldmedaillen in persönlicher Bestzeit erschwamm. Leonie Drossner (08) belohnte sich bei 5 Starts mit 2 x Gold, 2 x Silber und 1 Bronze. Ebenfalls 5 Medaillen, 1 x Gold, 2 x Silber und 2 x Bronze, sicherte sich Leticia Stöcker (08). Mit erfreulichen neuen Bestzeiten errang Inga Mitzschke (08) über50m und100m Brust jeweils Silber. 2 x Bronze und 1 x Silber konnte sich Ronja Schade (08) über 50m und 100m Rücken sowie 50m Schmetterling sichern. Über 50m Schmetterling glänzte Katharina Müller (05) und erreichte Platz 1. In 0:42,51 siegte Leonie Nafziger (07) über ihre Paradestrecke 50m Brust. Alina Völker (07) freute sich nach einem knappen 50m Rücken Rennen über die Bronzemedaille. Über 50m Schmetterling erreichte Jule Herrmann (09) Platz 2und über 200m Freistil Platz 3. In 1:48,24 Min. über 100m Brust setzte sich Lara Laudenberg (09) deutlich von der Konkurrenz ab und wurde erste. Mia Reimann (09) und Felicia Flohr (10) belohnten sich über 50m Brust mit einer Bronzemedaille.

Auch die BSC Jungen zeigten sich in guter Form und konnten zahlreiche Medaillen in Empfang nehmen. Konrad Rottländer (10) konnte alle Rennen mit einem Medaillengewinn beenden, 1 x Gold und 4 x Bronze war die Medaillenausbeute. Je eine Bronzemedaille sicherten sich Joah Apfelbacher (08) und Noah Wiesmann (09) über 50m Brust und Jan Laudenberg (09) über 50m Schmetterling. Gleich 4 x Bronze konnte Leonard Zichlarz (09) entgegennehmen. Simon Mitzschke (10) glänzte über 50m Rücken und Sander Vach (09) über 100 m Brust, beide belegten einen guten 2. Platz. Luca Schroeder (07) wurde über 50m Brust mit Gold und 50 m Rücken mit Bronze geehrt. Einen kompletten Medaillensatz sicherte sich Benedek Pathi (04).

Durch die Teilnahme an den Wettkämpfen 50m, 75m, 100m und 200m Freistil (im JG 10 ohne 200m F) nahm man an der Sonderwertung zum „Ronsdorfer Freistilmeister“ teil. Gewertet wurde hier die Zeitsumme aller Strecken. Die ersten drei jedes Jahrgangs mit der geringsten Gesamtzeit erhielten wertvolle Ehrenpreise. Im Jahrgang 2009 belegten Valerie Weikardt Platz 1 und Lara Laudenberg Platz 3. Im Jahrgang 2004 belegte Chiara Quadt Platz 2. Konrad Rottländer erreichte im Jahrgang 2010 und Leonard Zichlarz im Jahrgang 2009 den 3. Platz.

Weitere Teilnehmer des BSC waren Emma-Lena Becher (04), Zoe Fröhlich (04), Lena Henne (05), Vivian Weikardt (05), Marie Plückebaum (07), Anna Lingen (08), Jorja Bosbach (09), Lotta Kneile (09), Nelly Reisberg (09), Clara Schneider (09), Anna Plückebaum (10), Carl Deidewig (04), Peter Pathi (06) und Titus Kreimeyer (08).

Die BSC- Trainerinnen Ute Heider, Ilka Schade, Ronja Schönbein und Ulla Sienz freuten sich über die guten Leistungen ihrer Schützlinge und den gelungenen Saisoneinstieg.

 

Letzte Änderung am Samstag, 10 November 2018 13:05

Zum Seitenanfang