Finis Challenge Cup 2018

Am 12.05 und 13.05 fand der Finis Challenge Cup in Duisburg statt. Ausrichtender Verein war die TPSK aus Köln, der Kooperationsverein des Bergischen SC 68 Overath/ Rösraths. Insgesamt gingen 40 Overather Schwimmer an den Start und konnten viele neue Bestleistungen erschwimmen, was nach den zahlreichen Wettkämpfen in den letzten Wochen gar nicht so leicht ist. Erfolgreichster BSC-Schwimmer am Wochenende war Huba Pathi (03), der bei jedem seiner fünf Starts der schnellste seines Jahrgangs war. So gewann er über 50m, 100m und 200m Rücken, 50m Schmetterling und 200m Lagen jeweils die Goldmedaille. Ebenfalls besonders hervorzuheben sind die Leistungen von Kim Leandra Schäfer (00) mit 2 Silbermedaillen, Tabea Schäfer (02) mit 3 Gold- und 1 Bronzemedaille, Viktoria Schultz (02) mit 1 mal Gold und 3 mal Silber, Lotte Biermann (03) mit 2 mal Silber und Nele Herkenrath (04) mit 3 Gold-, 1 Silber- und 1 Bronzemedaille. Madita Biermann (05) gewann 1 Gold-, 2 Silber- und 1 Bronzemedaille, Katharina Müller (05) erhielt 1 mal Silber, Ilka Schade (05) fuhr mit 1 Silber- und 1 Bronzemedaille zurück ins Bergische, Leonie Klara Piel (06) sicherte sich 1 mal Gold und 2 mal Silber, Leonie Drossner (08) erzielte 1 Gold- und 1 Silbermedaille, Ronja Schade und Letizia Stöcker (beide 08) erhielten jeweils 1 mal Bronze und Julia Schmitz (08) beendete den Wettkampf mit 1 Silbermedaille. Auch die Jungs standen häufig auf dem Podest. Fabian Schultz (00) gewann 1 mal Bronze, Tizian Kaiser (01) sicherte sich 2 Gold- und 1 Silbermedaille, Felix Reuber (01) erhielt 2 mal Gold, Christian Hönig (02) schaffte es 1 mal auf den dritten Platz, Marius Broscheid (03) gewann 2 Silber- und 1 Bronzemedaille, Benedek Bayer und Benedek Pathi (beide 04) sicherten sich jeweils 1 Goldmedaille, Philippe Schmitz (04) erhielt 2 mal Gold und 1 mal Silber, Lewin Vach (04) gewann 1 mal Gold und 3 mal Silber, Ben Ley (05) stand jeweils 1 mal auf jedem der drei Podiumsplätze, Gill Georg Bosbach (05) wurde 1 mal zweiter, Justus Kreimeyer (06) sicherte sich 1 Gold- und 2 Silbermedaillen  und Maximilian Zichlarz (07) gewann 2 mal Gold und 1 mal Silber. Weitere erfolgreiche Teilnehmer waren Anna Heidelbach, Emma-Lena Becher, Chiara Quadt, Annie Schmitz, Vivian Weikardt, Alina Völker, Kian Golestan, Peter Pathi, Luca Schroeder, Mehmet Verici und Titus Kreimeyer. Insgesamt war es ein schönes und erfolgreiches Wochenende im Duisburger Schwimmstadion.

Letzte Änderung am Dienstag, 29 Mai 2018 14:26

Bildergalerie

Zum Seitenanfang