Save the Date - 50 Jahre BSC

Am 15.09.2018 möchten wir unser 50jähriges Bestehen gebührend mit Ihnen/Euch Feiern. Der Overather Kulturbahnhof ist hierzu bereits reserviert.

 

Rösrather Stadtmeisterschaften 2018

Am 07.07.2018 finden die diesjährigen Rösrather Stadtmeisterschaften der Schulen im Schwimmen im Freibad Hoffnungsthal statt.
Es werden Wettkämpfe im Rücken-, Brust- und Freistilschwimmen angeboten. Startberechtigt sind alle Schüler/innen an Rösrather Schulen sowie in Rösrath wohnende Schüler/innen an auswärtigen Schulen. Der Einlass ist um 8:45 Uhr, der Wettkampf beginnt um 09:30 Uhr. Die Veranstaltung endet mit den Staffelwettbewerben um ca. 12:00 Uhr. Im Anschluss folgen die Siegerehrungen der Stadtmeister/innen, der Jahrgangssieger/innen und der Staffeln. Die Ausschreibung, das Meldeprogramm für die Schulen und die Anleitung dazu stehen hier zum Download bereit.

Schüler/innen auswärtiger Schulen melden sich bitte direkt per E-Mail mit ausgefüllter und unterzeichneter Meldeliste für Schüler/innen externer Schulen unter Angabe von Vor- und Nachname, Geschlecht, Jahrgang, Schwimmstrecke(n) und Meldezeit(en) bei Hans-Georg Sienz (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Das Meldeergebnis wird bis zum 01.07.2018 an dieser Stelle veröffentlicht.

Großes BSC-Team schwimmt erfolgreich auf den Bezirksmeisterschaften

37 BSC-Schwimmerinnen und Schwimmer der Jahrgänge 2000-2007 sichern sich bei Bezirksmeisterschaften des Schwimmbezirk Mittelrheins am 13.und 14. Mai 2007 25 Gold-, 34 Silber- und 20 Bronzemedaillen.
Während die einen 2-4 mal im heimischen Overath und Rösrath trainieren und ihr Startrecht für den Bergischen Schwimmclub 68 ausüben, trainieren die anderen neben zwei Trainingseinheiten in Overath zusätzlich 2-5 mal im Schwimmleistungszentrum Köln und üben so ihr Startrecht für den Verein der TPSK 1925 aus. Umso schöner, wenn es Wettkämpfe gibt, wo alle zusammen ins Wasser springen, um Mittelrheinjahrgangsmeistertitel, Medaillen und persönliche Bestzeiten zu erschwimmen, so, wie an diesem Wochenende im Sportpark Duisburg-Wedau.
Maximilian Zichlarz (07) wurde Mittelrheinjahrgangsmeister über 100m und 200m Rücken und sammelte zusätzlich die Bronzemedaille über 200m Lagen und 200m Brust.
Justus Kreimeyer (06) sicherte sich den Mittelrheinjahrgangsmeistertitel über 100m Rücken. Über 200m Lagen, 200m Rücken, 100m und 200m Schmetterling und 100m Brust wurde er Vizemeister, über 200m Brust gewann er die Bronzemedaille.
Im Jahrgang 2005 freute sich Gill Georg Bosbach (05) über den Mittelrheinjahrgangsmeistertitel über 200m Schmetterling. Über 100m Schmetterling gewann er die Silbermedaille.
Nele Herkenrath (04) siegte über 100m Schmetterling, über 100m Rücken und 100m Brust, wurde sie Vizemeisterin, über 200m Rücken und 200m Brust gewann sie jeweils die Bronzemedaille.
Philippe Schmitz (04) freute sich über 4 Mittelrheinjahrgangsmeistertitel: Über 400m, 200m und 100m Freistil, sowie über 200m Lagen war keiner so schnell, wie er. Über 100m Rücken wurde er Dritter.
Lotte Biermann (03) war die schnellste in ihrem Jahrgang über 200m Brust, über 100m Brust wurde sie Zweite. Im gleichen Jahrgang siegte Huba Pathi über 200m Schmetterling. Über 200m Rücken gewann Huba Silber, über 100m Rücken und 100m Schmetterling jeweils Bronze.
Viktoria Schultz (02) wurde Mittelrheinjahrgangsmeisterin über 100m und 200m Brust, 100m Rücken und 100m Schmetterling, über 50m Schmetterling und 50m Rücken, die nur in der offenen Klasse geschwommen wurden, sicherte sie sich jeweils die Silbermedaille. Im gleichen Jahrgang gewann Josefa Dünschede die Goldmedaille über 100m und 200m Freistil. Über 400m Freistil und 200m Rücken wurde Josefa jeweils Dritte.
Felix Reuber (01) sicherte sich den Mittelrheinjahrgangsmeistertitel über 200m Freistil, Yannick Lorenz (01) über 200m Lagen. Yannick wurde zudem Vizemeister über 100m und 200m Brust und 200m Rücken. Tizian Kaiser (01) gewann die Rennen über 400m Freistil, 100m und 200m Schmetterling und 200m Rücken. Über 100m Rücken wurde er Zweiter.
Im Jahrgang 2000 freute sich Kim Leandra Schäfer über die schnellste Zeit über 200m Schmetterling. Über 200m Brust sammelte sie Bronze. Fabian Schultz (00) wurde Mittelrheinjahrgangsmeister über 100m Rücken. Über 200m Rücken und 100m Freistil sammelte er die Silber-, über 200m Lagen und 200m Freistil die Bronzemedaille.
Weitere Medaillengewinner: Tabea Schäfer (1 Bronze), Madita Biermann (3 Silber, 1 Bronze), Ilka Schade (2 Silber, 1 Bronze), Leonie Klara Piel (2 Silber), Leonie Nafziger (1 Silber), Christian Hönig (2 Silber), Marius Broscheid (2 Bronze), Benedek Pathi (1 Bronze), Lewin Vach (3 Silber), Ben Ley (2 Silber, 1 Bronze).
Auch wenn es für Anna Heidelbach, Emma-Lena Becher, Zoe Fröhlich, Chiara Quadt, Lena Henne, Katharina Müller, Annie Schmitz, Maja Masberg, Alina Völker, Carl Deidewig, Peter Pathi, Luca Schroeder und Mehmet Verici nicht zu einer Medaille gereicht hat, so wurden doch einige persönliche Bestzeiten verbucht, so dass alle zufrieden nach Overath zurückreisen konnten!

Letzte Änderung am Sonntag, 21 Mai 2017 15:34

Zum Seitenanfang