Save the Date - 50 Jahre BSC

Am 15.09.2018 möchten wir unser 50jähriges Bestehen gebührend mit Ihnen/Euch Feiern. Der Overather Kulturbahnhof ist hierzu bereits reserviert.

 

Rösrather Stadtmeisterschaften 2018

Am 07.07.2018 finden die diesjährigen Rösrather Stadtmeisterschaften der Schulen im Schwimmen im Freibad Hoffnungsthal statt.
Es werden Wettkämpfe im Rücken-, Brust- und Freistilschwimmen angeboten. Startberechtigt sind alle Schüler/innen an Rösrather Schulen sowie in Rösrath wohnende Schüler/innen an auswärtigen Schulen. Der Einlass ist um 8:45 Uhr, der Wettkampf beginnt um 09:30 Uhr. Die Veranstaltung endet mit den Staffelwettbewerben um ca. 12:00 Uhr. Im Anschluss folgen die Siegerehrungen der Stadtmeister/innen, der Jahrgangssieger/innen und der Staffeln. Die Ausschreibung, das Meldeprogramm für die Schulen und die Anleitung dazu stehen hier zum Download bereit.

Schüler/innen auswärtiger Schulen melden sich bitte direkt per E-Mail mit ausgefüllter und unterzeichneter Meldeliste für Schüler/innen externer Schulen unter Angabe von Vor- und Nachname, Geschlecht, Jahrgang, Schwimmstrecke(n) und Meldezeit(en) bei Hans-Georg Sienz (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Das Meldeergebnis wird bis zum 01.07.2018 an dieser Stelle veröffentlicht.

Ilka Schade siegt bei Finalläufen über 50m Rücken und 50m Brust

Am Sonntag, den 2. April 2017 nahmen Ilka Schade und Annie Schmitz (beide Jahrgang 2005) des Bergischen Schwimmclubs 68 Overath/ Rösrath am 26. Internationalen Osterpokalmeeting der Freien Schwimmer Bochum 1919 e. V im Bochumer Unibad teil.
Beide Mädchen starteten über 4 Strecken. Annie begann mit dem Start über 400m Freistil, wo sie mit einer Zeit von 5:43,01 Minuten den 3. Platz belegte und so die Bronzemedaille gewann.
Dann ging es für beide über 50m Rücken an den Start. Hier qualifizierten sich die 8 schnellsten Schwimmerinnen der Jahrgänge 2005-2008 für das Finale. Ilka qualifizierte sich  mit einer Vorlaufzeit von 37,51 Sekunden als schnellste Schwimmerin fürs Rückenfinale, Annie konnte sich mit einer Vorlaufzeit von 41,84 Sekunden als drittschnellste Schwimmerin qualifizieren. Hochmotiviert starteten im Finale beide nebeneinander, wo Ilka mit einer Zeit von 37,10 Sekunden nicht nur die Goldmedaille, sondern ebenso einen Geldpreis gewann. Annie konnte ihre Zeit nochmals steigern und freute sich mit einer Zeit von 40,29 Sekunden über Platz 2 und die Silbermedaille.
Anschließend sprang  Annie über 200m Freistil ins Bochumer Wasser und belegte mit einer Zeit von 2:44,16 Minuten nochmals den zweiten Platz.
Ilka startete über 50m Brust und konnte auch dort mit einer Zeit von 41,30 Sekunden als schnellste ins Brustfinale der Jahrgänge 2005-2008 einziehen. Auch im Finale war sie unschlagbar und sicherte sich so nicht nur die Goldmedaille, sondern eine weitere Geldprämie.
Über 100m Rücken wurde Ilka mit einer Zeit von 1:21,79 Minuten Zweite, Annie belegte mit einer Zeit von 1:30,80 Minuten den dritten Platz.
Eine weitere Bronzemedaille gewann Ilka mit einer Zeit von 2:59,39 Minuten über 200m Lagen.

Umhangen mit reichlich Medaillen kehrten die zwei Mädchen zufrieden zurück ins Aggertal.

Letzte Änderung am Freitag, 21 April 2017 18:04

Zum Seitenanfang