Save the Date - 50 Jahre BSC

Am 15.09.2018 möchten wir unser 50jähriges Bestehen gebührend mit Ihnen/Euch Feiern. Der Overather Kulturbahnhof ist hierzu bereits reserviert.

 

Rösrather Stadtmeisterschaften 2018

Am 07.07.2018 finden die diesjährigen Rösrather Stadtmeisterschaften der Schulen im Schwimmen im Freibad Hoffnungsthal statt.
Es werden Wettkämpfe im Rücken-, Brust- und Freistilschwimmen angeboten. Startberechtigt sind alle Schüler/innen an Rösrather Schulen sowie in Rösrath wohnende Schüler/innen an auswärtigen Schulen. Der Einlass ist um 8:45 Uhr, der Wettkampf beginnt um 09:30 Uhr. Die Veranstaltung endet mit den Staffelwettbewerben um ca. 12:00 Uhr. Im Anschluss folgen die Siegerehrungen der Stadtmeister/innen, der Jahrgangssieger/innen und der Staffeln. Die Ausschreibung, das Meldeprogramm für die Schulen und die Anleitung dazu stehen hier zum Download bereit.

Schüler/innen auswärtiger Schulen melden sich bitte direkt per E-Mail mit ausgefüllter und unterzeichneter Meldeliste für Schüler/innen externer Schulen unter Angabe von Vor- und Nachname, Geschlecht, Jahrgang, Schwimmstrecke(n) und Meldezeit(en) bei Hans-Georg Sienz (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Das Meldeergebnis wird bis zum 01.07.2018 an dieser Stelle veröffentlicht.

Julia Schmidt räumt ab

Kleine und große BSC-Schwimmer starten gemeinsam beim Bayer Cup in Wuppertal

36 Schwimmerinnen und Schwimmer des BSC 68 Overath/ Rösrath nahmen am letzten Wochenende am stark besetzten Bayer Cup im Schwimmleistungszentrum Wuppertal teil.
Julia Schmidt (08) zeigte sich als eine der jüngsten Teilnehmerinnen besonders in Topform. Über 100m Rücken und 50m Freistil konnte sie die gesamte Konkurrenz hinter sich lassen und nahm freudestrahlend die Goldmedaille in Empfang. Über 50m Rücken und 100m Freistil gewann sie zusätzlich die Silbermedaille. Über 100m Brust wurde sie Vierte. Hier zeigte Vereinskameradin Leonie Drossner (08) ihre Stärke und gewann mit einer tollen Zeit von 1:50,97 Minuten die Goldmedaille.
Maximilian Zichlarz (07) war der erfolgreichste Junge. Er konnte besonders über die Rückenstrecken überzeugen und gewann jeweils Gold über 50m und 100m Rücken. Über 100m Brust wurde er Dritter.
Brustspezialistin Leonie Nafziger (07) gewann Gold über 100m Brust, vor Alina Völker, die sich im gleichen Jahrgang über die Bronzemedaille über 100m Brust freute. Peter Pathi (06) gewann Silber über 100m Freistil und jeweils Bronze über 100m Rücken und 400m Freistil. Madita Biermann und Ben Ley (beide 05) gingen lediglich über 200m Lagen an den Start und belohnten dies jeweils mit der Bronzemedaille.
Im Jahrgang 2004 gewann Nele Herkenrath Silber über 200m Rücken und jeweils Bronze über 50m und 100m Rücken. Lotte Biermann (03) freute ich nicht nur über eine neue persönliche Bestzeit, sondern sie nahm über 100m Brust die Bronzemedaille in Empfang. Im Jahrgang 2002 zeigte sich Alina Lukas unschlagbar über 200m Schmetterling und gewann mit einer Zeit von 2:34,72 Minuten die Goldmedaille. Josefa Dünschede freute sich über die Silbermedaille über 200m und 400m Freistil und über die Bronzemedaille über 100m Freistil. Felix Reuber (01) gewann jeweils Silber über 50m Freistil, 100m und 200m Brust, Fabian Schultz (00) gewann Gold über 50m Rücken und Silber über 50m Freistil.
Auch wenn Inga Mitzschke, Letizia Stöcker, Ronja Schade (alle 08), Marie Plückebaum, Maja Masberg,  Mehmet Verici, Luca Schroeder (alle 07), Kjell-Mathis Heinen (06), Lena Henne, Annie Schmitz, Vivian Weikardt (alle 05), Emma-Lena Becher, Chiara Quadt, Benedek Bayer, Benedek Pathi, Kian Golestan (alle 04), Anna Heidelbach (03), Tabea Schäfer, Christian Hönig (beide 02), Yannick Lorenz, Tizian Kaiser (beide 01) und Kim Leandra Schäfer (00) teilweise nur knapp die Medaillenränge verpassten, so erfreuten sie ihre Trainer doch mit zahlreichen persönlichen Bestzeiten.

Letzte Änderung am Dienstag, 28 März 2017 17:19

Zum Seitenanfang