×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 56

Keine Angst vorm Sprung ins Wasser!

Ihre Angst vorm Wasser haben sie verloren: Deniz, Elias, Viona, Dennis und Maxim paddeln nach dem zweiwöchigen Ferienschwimmkurs für Anfänger im Hoffnungsthaler Freibad mittlerweile schon ganz vergnügt durchs blaue Becken. Insgesamt ein Dutzend Kinder nahmen an dem kostenlosen Angebot teil, das vom Förderverein des Freibades und den StadtWerken Rösrath unterstützt wurde.

BSC Schwimmer werden Bezirksmeister

Bei den diesjährigen Jahrgangsmeisterschaften des Schwimmbezirks Mittelrhein holten sich die Aktiven des BSC gleich mehrere Jahrgangsmeistertitel. Zum Abschluss der Saison zeigten sich die für die Telekom Post Köln startenden Schwimmer im Leistungszentrum Köln von ihrer besten Seite.

Josefa Dünschede (02) war einmal mehr die erfolgreichste Teilnehmerin. Sie absolvierte an dem Wochenende 9 Starts und konnte sich 8 Titel sichern. Nur über 200 m Brust musste sie sich mit dem 3.Platz begnügen. Mit diesen Leistungen war sie auch mit Abstand die beste Schwimmerin des Jahrgangs.

Viktoria Schultz (02) wurde sowohl über 100 m als auch über 200 m Brust Jahrgangs-meisterin, über 200 m Lagen, 100 m Schmetterling, 100 und 200 m Rücken wurde sie jeweils Vizemeisterin. Alina Lukas (02) sicherte sich über 100 m Schmetterling die Bronzemedaille.

Am Samstag, 06.07.2013, starteten ca. 240 Schülerinnen und Schüler bei strahlendem Sonnenschein und Hochsommerwetter bei den Rösrather Stadtmeisterschaften der Schulen im Schwimmen im Freibad Hoffnungsthal. Die Anlage war von den StadtWerken Rösrath perfekt vorbereitet worden, so dass in den Disziplinen 50 m Rücken-, Brust- und Kraulschwimmen mehr als 400 Einzelstarts absolviert werden konnten. Schnellste Aktive in diesem Jahr waren Marleen Pogoda (2000) vom Freiherr vom Gymnasium Rösrath und Marius Dimke (1998) von der Realschule Rösrath. Sie schwammen die schnellsten Zeiten in allen drei Wettkämpfen und errangen damit die Stadtmeistertitel.

Höhepunkt der Veranstaltung war die 10 x 50 m Freistilstaffel der Grundschulen. Unter dem Jubel der Eltern verteidigte die KGS Rösrath ihren Titel vor der Grundschule Hoffnungsthal. Platz drei erreichten die Forsbacher Schülerinnen und Schüler. Bei der Punktewertung für den Heiner Reinhardt Gedächtnispokal sammelten die Hoffnungsthaler die meisten Punkte vor der KGS und der GGS Rösrath.

Am nächsten Samstag, den 06.07.2013, finden im Freibad Hoffnungsthal die alljährlichen Rösrather Stadtmeisterschaften der Schulen im Schwimmen statt. Die Rösrather Grundschulen, die Realschule und das Gymnasium haben zusammen 247 Teilnehmer mit zusammen 403 Starts gemeldet.


Der Einlass erfolgt ab 8:45 Uhr. Der Wettkampf beginnt um 9:30. Geschwommen wird in den Disziplinen 50 m Rücken, Brust und Kraul. Höhepunkt der Veranstaltung ist traditionell die 10 x 50 m Grundschulstaffel. Die Titelverteidigerin KGS Rösrath stößt in diesem Jahr auf eine harte Konkurrenz der übrigen Rösrather Grundschulen.

 

Die Siegerehrungen beginnen im Anschluss an den Wettkampf um ca. 12:15 Uhr. Sie werden durchgeführt durch den stellvertretenden Bürgermeister der Stadt Rösrath, Herrn Jürgen Bachmann. Eltern, Geschwister und interessierte Zuschauer sind herzlich willkommen.

Insgesamt sechs BSC Schwimmerinnen und Schwimmer konnten sich für die NRW Jahrgangsmeisterschaften am 11. und 12. Mai  in Leistungszentrum Wuppertal qualifizieren.

Erfolgreichster BSC Teilnehmer war Felix Reuber (01), der in diesem Jahr erstmals überhaupt an NRW Meisterschaften teilnehmen durfte und dabei gleich eine Bronzemedaille über 200 m Brust gewann. Er konnte sich um 4 Sekunden auf 3:03,69 verbessern und hängte damit die Konkurrenz ab. Auch über 100 m Brust zeigte er sein Können in dieser Disziplin:  hier verbesserte er sich gleich um 6,5 Sekunden und mit der Zeit von 1:24,57 verpasste er um 2 Zehntel den 3. Platz und musste sich mit dem vierten Platz und einer Urkunde anfreunden.

Seite 41 von 51
Zum Seitenanfang