Mitgliederversammlung 2018 & 50 Jahre BSC

Unsere diesjährige Mitgliederversammlung findet am Mi. 14.03.2017 um 20.00 Uhr im Bürgerhaus Overath, Hauptstraße 30, 51491 Overath statt.
Eine entsprechende Einladung folgt.
Save the Date - Am 15.09.2018 möchten wir unser 50jähriges Bestehen gebührend mit Ihnen/Euch Feiern. Der Overather Kulturbahnhof ist hierzu bereits reserviert.

Kreimeyer wird D-Jugend NRW-Staffelmeister

Über den Bezirksentscheid von vor drei Wochen konnten sich 16 Schwimmerinnen und Schwimmer des Bergischen SC68 Overath/ Rösrath mit dem Kooperationsverein der TPSK für die regionalen Ausscheidungswettkämpfe am 2. und 3. 12. 2017 in der Wuppertaler Schwimmoper qualifizieren. Um sich für die Ende Januar datierten Deutschen Staffelmeisterschaften zu qualifizieren, traten die besten Teams im Fernduell gegeneinander an und erhofften sich einen Platz unter den Besten ihrer Altersklasse. Justus Kreimeyer (JG 2006), im Bild links, startete in der männlichen D-Jugend. Als zweitbeste NRW-Mannschaft, hinter der SG Dortmund, zog er ins NRW-Finale ein. Letztendlich überzeugte er mit seinen Mannschaftskollegen aus Köln in allen fünf Staffeln und krönte in der abschließenden Lagenstaffel seine und auch die der gesamten Mannschaft guten Leistungen mit dem NRW-Meistertitel. Nicht mal eine Sekunde trennten die beiden Teams im Endergebnis. Damit darf Justus sich die berechtigte Hoffnung machen, mit seiner Mannschaft Ende Januar bei den Deutschen Meisterschaften dabei zu sein. Für die weibliche C-Jugend ging es ebenso um die Qualifikation für den Bundesentscheid. Dabei setzten sich Nele Herkenrath (JG 2004) und Madita Biermann (JG 2005) mit ihren Mannschaftskolleginnen aus Köln gegen starke Konkurrenz aus Wuppertal, Ratingen, Gladbeck und Dortmund durch und mussten sich am Ende lediglich dem Team aus Essen geschlagen geben. In der zweiten Mannschaft der weiblichen Jugend C starteten Ilka Schade und Annie Schmitz (beide JG 2005), die sich am Ende über Platz 15 freuten. In der männlichen Jugend C erreichten Lewin Vach und Philippe Schmitz (beide JG 2004) mit ihrer Mannschaft den 6. Platz, Ben Ley und Gill Georg Bosbach (beide JG 2005) wurden mit der 2. Mannschaft Zwölfter. Leonie Piel (JG 2006) konnte mit ihrer Mannschaft in der weiblichen Jugend D Platz 14 erreichen.
Die älteren Jahrgänge der B- und A-Jugenden zeigten mit Huba Pathi (JG 2003), Christian Hönig (JG 2002), Felix Reuber, Tizian Kaiser (beide JG 2001), Kim Leandra Schäfer und Fabian Schultz (beide JG 2000) ebenso individuelle Bestleistungen und erreichten am Ende in der männlichen B-Jugend Platz 8, sowie in der weiblichen und männlichen A-Jugend jeweils Platz 5. In der kommenden Woche entscheidet sich wiederum, welche Mannschaften als Qualifikanten für die Bundeseben feststehen.

 

 

 

Letzte Änderung am Mittwoch, 06 Dezember 2017 21:40

Zum Seitenanfang