Bergischer SC 68 e.V.
Dienstag, 20 März 2018 16:35

BSC-Nachwuchs sahnt ab

Die Nachwuchsmannschaften des BSC nahmen mit 26 Schwimmerinnen und Schwimmern am Wettkampf des Duisburger Schwimm Teams am 10. und 11. März 2018 unter der Leitung von Ulla Sienz, Ute Heider und Ronja Schönbein teil. Insgesamt 32 Vereine mit 3900 Einzelstarts traten bei dieser Großveranstaltung im Duisburger Schwimmstadion an. Dank der hervorragenden Organisation des Duisburger Schwimm Teams lief dieser sehr gut besuchte Wettkampf reibungslos ab. Beste Schwimmerinnen vom BSC waren Leonie Nafziger (07) mit 4 x Gold und 1 x Silber und Valerie Weikardt (09) mit 4 x Gold,1 x Silber und 2 x Bronze. Alina Völker (07) überzeugte über 50m Rücken mit Gold und 200m Rücken mit Bronze. Leonie Drossner (08) gewann Gold über 200m Rücken und jeweils Silber über 200m Brust, 100m Brust und 200m Freistil. Julia Schmidt (08) belegte über 200m Rücken Platz 2 und jeweils Platz 3 über 100m Freistil, 200m Brust und 200m Freistil. Platz 1 über 200m Freistil und Platz 3 über 200m Rücken bescherten Leticia Stöcker (08) 2 Medaillen. Lara Maria Laudenberg (09) gewann Silber über 100m Brust und 100m Rücken. Über 50m Schmetterling erschwamm Lara Bronze hinter Jule Herrmann, die 3 zehntel Sekunden schneller war und Platz 2 erreichte. Jule konnte sich über 100m Rücken eine weitere Medaille in Bronze erkämpfen.

Am 03.und 04. März 2018 wurden im Sportpark Nord in Bonn auf der 50m Bahn die Mittelrhein-Meisterschaften „Lange Strecken“ ausgetragen. Die Meisterschaften begann für die jüngsten SchwimmerInnen des Jahrgangs 2009 mit dem Wettkampf 200 m Freistil. Für den BSC gingen 10 Kinder über diese Strecke auf der ungewohnt langen Bahn an den Start. Nach einem beherzten Rennen konnte sich Valerie Weikardt über den 2. Platz im Jahrgang und damit über die Silbermedaille freuen. Jara Golestan, Jule Herrmann, Hena Verici, Noah Wiesmann und Leonhard Zichlarz verbesserten sich alle enorm und beendeten die Strecke mit neuer persönlicher Bestzeit. Jorja Bosbach, Nelly Reissberg, Clara Schneider und Sander Vach gingen zum ersten Mal über 200m Freistil an den Start und überzeugten ebenfalls mit sehr guten Leistungen. Danach folgte der Wettkampf 400m Freistil für die 10jährigen Kinder. Leticia Stöcker konnte sich deutlich verbessern und erreichte den 6. Platz. Ronja Schade belegte in persönlicher Bestzeit Platz 14.

Zum Seitenanfang