Save the Date - 50 Jahre BSC

Am 15.09.2018 möchten wir unser 50jähriges Bestehen gebührend mit Ihnen/Euch Feiern. Der Overather Kulturbahnhof ist hierzu bereits reserviert.

 

Rösrather Stadtmeisterschaften 2018

Am 07.07.2018 finden die diesjährigen Rösrather Stadtmeisterschaften der Schulen im Schwimmen im Freibad Hoffnungsthal statt.
Es werden Wettkämpfe im Rücken-, Brust- und Freistilschwimmen angeboten. Startberechtigt sind alle Schüler/innen an Rösrather Schulen sowie in Rösrath wohnende Schüler/innen an auswärtigen Schulen. Der Einlass ist um 8:45 Uhr, der Wettkampf beginnt um 09:30 Uhr. Die Veranstaltung endet mit den Staffelwettbewerben um ca. 12:00 Uhr. Im Anschluss folgen die Siegerehrungen der Stadtmeister/innen, der Jahrgangssieger/innen und der Staffeln. Die Ausschreibung, das Meldeprogramm für die Schulen und die Anleitung dazu stehen hier zum Download bereit.

Schüler/innen auswärtiger Schulen melden sich bitte direkt per E-Mail mit ausgefüllter und unterzeichneter Meldeliste für Schüler/innen externer Schulen unter Angabe von Vor- und Nachname, Geschlecht, Jahrgang, Schwimmstrecke(n) und Meldezeit(en) bei Hans-Georg Sienz (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Das Meldeergebnis wird bis zum 01.07.2018 an dieser Stelle veröffentlicht.

Felix Reuber wird NRW-Jahrgangsmeister

Für die diesjährigen NRW-Kurzbahnmeisterschaften in der Schwimmoper in Wuppertal traten sieben Sportler des Bergischen Schwimmclubs Overath/Rösrath an, um sich beim ersten wichtigen Höhepunkt der Saison mit den Besten zu messen.
Bei den Damen qualifizierten sich Nele Herkenrath (Jg. 2004), Lotte Biermann (Jg. 2003) und Josefa Dünschede (Jg. 2002).
Bei den Herren Felix Reuber, Tizian Kaiser und Yannick Lorenz (alle Jg. 2001) und Fabian Schultz (Jg. 2000). Felix Reuber gelang sein bislang wohl größter Erfolg auf der Kurzbahn über 100m Brust, indem er sich in neuer Bestzeit von 1:06,26 min zum schnellsten Mann in seiner Altersklasse kürte. Zudem ergatterte er über die halbe Distanz die Bronzemedaille, ebenfalls in neuer persönlicher Bestzeit. Auch Fabian Schultz konnten mit seinen gezeigten Leistungen seine Trainerin Doris Koschig überzeugen. Über 50m Rücken steigerte er seine Bestzeit, die er vor knapp einem Monat erst aufgestellt hatte, um mehr als eine halbe Sekunde und schlug in 0:26,98 min als Zweiter an. Über die doppelte Distanz blieb der Rückenspezialist offiziell das erste Mal unter der Schallmauer von einer Minute und sicherte sich in 0:59,81 min die Bronzemedaille. Tizian Kaiser konnte über die Langstrecke 1500m Freistil die Bronzemedaille gewinnen.

 

Letzte Änderung am Dienstag, 05 Dezember 2017 20:05

Zum Seitenanfang