Liebe Schwimmerinnen und Schwimmer,

die Protokolle der letzten Wettkämpfe, sowie das der Stadtmeisterschaften Rösrath vom Samstag 02.07. sind online.

Um Eure Zeiten und Ergebnisse zu sehen klickt ihr bitte hier:

 

 

 

Für die diesjährigen Deutschen Jahrgangsmeisterschaften vom 20. - 25. Juni 2016 in Berlin hatten sich gleich 6 BSC Schwimmer qualifiziert: Josefa Dünschede, Alina Lukas, Viktoria Schultz (alle 02), Lotte Biermann (03), Felix Reuber (01) und Fabian Schultz (00).

Josefa Dünschede startete über 200m Freistil und belegte in persönlicher Bestzeit von 2:14, 94  Minuten Platz 20.

Alina Lukas verbesserte ihre alte persönliche Bestzeit über 200m Schmetterling um 5 Sekunden und belegte mit einer Zeit von 2:36,69 Minuten Platz 21.

Viktoria Schultz startete über 50m Freistil, 100m Schmetterling, 200m Freistil, 100m Brust und 100m Freistil. Mit einer tollen Bestzeit von 27,76 Sekunden über 50m Freistil konnte sich Viktoria einen Finalplatz sichern. Im Finale schraubte sie ihre Zeit nochmals nach unten und belegte mit einer Zeit von 27,70 Sekunden Platz 10. Mit der Zeit von 1:16,36 Minuten sicherte sich Viktoria auch über 100m Brust einen Platz im Finale. Hier bestätigte sie ihre Zeit noch einmal und belegte ebenfalls den 10. Platz. Über 100m Freistil wurde Viktoria in neuer persönlicher Bestzeit von 1:00,96 Minuten Dreizehnte. Ihre Zeit von 1:08,05 Minuten über 100m Schmetterling erbrachte ihr nicht nur eine neue persönliche Bestzeit, sondern Platz 22. Über 200m Freistil erreichte sie mit einer Zeit von 2:16,02 Minuten Platz 26.

Lotte Biermann hatte sich über 100m und 200m Brust qualifiziert. Über 200m Brust belegte sie mit einer Zeit von 2:51,69 Minuten Platz 14, über 100m Brust in neuer persönlicher Bestzeit von 1:20,35 Minuten Platz 27.

Felix Reuber startete über 50m Freistil, 100m und 200m Brust. In neuer persönlicher Bestzeit von 25,79 Sekunden über 50m Freistil belegte Felix Platz 21. Mit seiner Zeit von 1:10,71 Minuten über 100m Brust verpasste Felix nur knapp das Finale und belegte Platz 12. Über 200m Brust erreichte er mit einer Zeit von 2:36,57 Minuten Platz 18.

Fabian Schultz startete über 200m Rücken und konnte dort seine Bestmarke noch einmal 3 Sekunden nach unten schrauben, so dass er am Ende mit einer Zeit von 2:17,05 Minuten auf Platz 17 landete.

Allen Schwimmerinnen und Schwimmern HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zu diesen tollen Leistungen!

3-fach Gold für Jan Felix Laudenberg

33 Nachwuchsschwimmen des BSC 68 Overath / Rösrath traten am 18.6.2016 beim SBM Nachwuchsschwimmfest im benachbarten Neunkirchen-Seelscheid an.

13 Gold-, 16 Silber- und 9 Bronzemedaillen konnten die BSC Kids am Ende mit ins Aggertal nehmen.

 

Jan Felix Laudenberg (09) war der erfolgreichste Schwimmer. Er holte Gold über 25m Freistil, 25m Brust und 25m Brustbeine, sowie Silber über 25m Rücken und 25m Rückenbeine.

Leonard Zichlarz (09) gewann Gold über 25m Rücken und 25m Rückenbeine, sowie Silber über 25m Freistil, 25m Brust und 25m Kraulbeine.

Simon Mitschke (10) stand ebenfalls nach jedem Start auf dem Siegerpodest. Er sammelte Gold über 25m Rücken, 25m Rückenbeine und 25m Kraulbeine, sowie Bronze über 25m Brust.

Felicia Flohr (10) gewann die Goldmedaille über 25m Rückenbeine, sowie Silber über 25m Rücken, 25m Brust und 25m Kraulbeine.

Julia Schmidt (08) wurde Vizemeistern über 25m Schmetterling, 50m Brust, 100m Rücken und 100m Freistil.

Maximilian Zichlarz (07) wurde Vizemeister über 50m Schmetterling, 100m Brust und 100m Rücken.

Leonie Drossner (08) freute sich über die Goldmedaille über 50m Brust, vor  Leticia Stöcker (08), die über 50m Brust die Bronzemedaille gewann.

Eine Bronzemedaille im Jahrgang 2007 sicherten  sich auch Maja Masberg (50m Brust) und Leonie Nafziger (100m Brust). Sander Vach (09) wurde Dritter über 25m Brust.             

Lara Maria Laudenberg (09) sicherte sich die Goldmedaille über 25m Rückenbeine, sowie die Bronzemedaille über 25m Rücken.

Im gleichen Jahrgang wurde Valerie Weikardt Erste über 25m  Kraulbeine, sowie jeweils Dritte über  25 m Freistil und 25m Brust.

Am 4. Juni 2016 fuhren  43 Nachwuchsschwimmer des BSC68 Overath /Rösrath ins benachbarte Lindlar, um dort am traditionellen Junior Cup des WSC Lindlar teilzunehmen. Wie in jedem Jahr eine toll organisierte und daher beliebte Veranstaltung bei Schwimmern und Eltern.

Anna Plückebaum und Simon Mitzschke (beide 2010) waren als jüngste BSC Schwimmer am Start und zeigten gleich, dass sie viel trainiert hatten. Beide siegten in der Mehrkampfwertung und wurden so Junior Cup Sieger im Jahrgang 2010. Simon gewann die Rennen über 25m Brust und 25m Rückenbeinschlag. Über 25m Rücken wurde er Dritter. Anna war die Schnellste über 25m Brust und 25m Rückenbeine, über 25m Rücken wurde sie Zweite, über 25m Freistil Erste. Felicia Flohr belegte den zweiten Platz über 25m Brust, sowie den dritten Platz über 25m Rückenbeinschlag.

Im Jahrgang 2008  holte Julia Schmidt den Junior Cup, vor ihrer Vereinskameradin Leonie Drossner.

Über 50m Freistil und Rücken, sowie 25m Schmetterling  wurde Julia Erste, über 50m Brust Dritte. Leonie war die Schnellste über 50 Brust. Über 50m Freistil wurde sie Dritte, über 50m Rücken Zweite.

Ronja Schade freute sich im gleichen Jahrgang über die Bronzemedaille über 50m Rücken und die Silbermedaille über 25m Schmetterling. In der Gesamtwertung belegte Ronja den vierten Platz.

Marko Mijatovic (08) gewann die Bronzemedaille über 50m Brust.

Am 4. und 5. Juni 2016 fanden im Dortmunder Südbad die NRW-Jahrgangsmeisterschaften der Jahrgänge 2002-2004 der Mädchen und der Jahrgänge 2000-2004 der Jungen statt.

12 BSC Schwimmer gingen an diesem Wochenende an den Start und sicherten sich 3 Gold-, 1 Silber- und 3 Bronzemedaillen.

Brustspezialist Lewin Vach (04) machte über 50m und 100m Brust auf sich aufmerksam. Mit einer Zeit von 37,84 Sekunden wurde Lewin über 50m Brust NRW-Jahrgangsmeister, eine tolle Leistung! Mit der Zeit von 1:25,30 Minuten sicherte sich Lewin zudem noch die Bronzemedaille über 100m Brust.

Viktoria Schultz (02) freute sich gleich über 2 Meistertitel. Über 50m Schmetterling (29, 45 sec) und 50m Freistil (27,52 sec) sprintete keine so schnell wie sie. Über 100m Freistil gewann Viktoria in persönlicher Bestzeit von 1:00,80 Minuten noch die Silbermedaille.

Eine weitere Medaillengewinnerin war Josefa Dünschede (02), die sich über 200m und 400m Freistil jeweils die Bronzemedaille sicherte.

Lotte Biermann (03) startete über 50m, 100m und 200m Brust und sicherte sich dort den 4., 5. und 7. Platz.

Seite 13 von 49
Zum Seitenanfang