Mitgliederversammlung 2018 & 50 Jahre BSC

Unsere diesjährige Mitgliederversammlung findet am Mi. 14.03.2017 um 20.00 Uhr im Bürgerhaus Overath, Hauptstraße 30, 51491 Overath statt.
Eine entsprechende Einladung folgt.
Save the Date - Am 15.09.2018 möchten wir unser 50jähriges Bestehen gebührend mit Ihnen/Euch Feiern. Der Overather Kulturbahnhof ist hierzu bereits reserviert.

Frühzeitige Qualifikation für Lotte Biermann

Nachdem vor einer Woche noch die besten Staffeln aus NRW gesucht wurden, ging es für 15 Nachwuchsschwimmerinnen und -schwimmer des Bergischen SC 68 Overath/ Rösrath, alle für die TPSK in Köln startend, am 9. und 10. Dezember 2017 in die Landeshauptstadt nach Düsseldorf, um die Langbahnsaison einzuläuten. Da der DSV vor wenigen Wochen bekannt gab, dass für die Deutschen Meisterschaften 2018 Normzeiten herangezogen werden, konnten sich die Aktiven schon jetzt für die nationalen Meisterschaften qualifizieren. Bis Ende April müssen die Sportler einmalig eine entsprechende Pflichtzeit unterbieten, um sich für die Deutschen Meisterschaften im Sommer 2018 zu qualifizieren.
Brustspezialistin Lotte Biermann (Jg 03) nutzte bereits diese erste Chance. Sie stellte ihre Sprinterqualität unter Beweis und stellte in einem tollen 50m-Rennen mit der Zeit von 35,61 Sekunden eine persönliche Bestzeit auf, die gleichzeitig die Qualifikation bedeutete.
Auch wenn es für andere Overather Schwimmer noch nicht zur Qualifikation für Berlin reichte, so konnten doch viele persönliche Bestzeiten geschwommen, Medaillen gewonnen und NRW- Normen erreicht werden.
So gewann im Jahrgang 2000 Kim Leandra Schäfer 1 Gold-, 2 Silber- und 1 Bronzemedaille. Im Jahrgang 2001 gingen 2 Bronzemedaillen an Tizian Kaiser und 1 Gold-, 1 Silber und 1 Bronzemedaille an Yannick Lorenz. Tabea Schäfer (Jg 02) gewann 1 Goldmedaille. Lotte freute sich zusätzlich zur Qualifikation über 3 Gold- und 1 Silbermedaille. Im gleichen Jahrgang sicherte sich Marius Broscheid 1 Silber- und 1 Bronzemedaille.
Im Jahrgang 2004 starteten Nele Herkenrath (1 Silber-, 2 Bronzemedaillen), Philippe Schmitz (3 Gold-, 3 Silbermedaillen) und Lewin Vach (1 Gold-, 3 Bronzemedaillen). Im Jahrgang 2005 gewann Madita Biermann 2 Gold- 2 Silber und 2 Bronzemedaillen, Ilka Schade 3 Silber- und 1 Bronzemedaille, Annie Schmitz 1 Silbermedaille, Gill Georg Bosbach 1 Gold- und 1 Silbermedaille und Ben Ley 2 Bronzemedaillen. Die jüngste Starterin, Leonie Piel (Jg 06), freute sich ebenfalls  über 2 Bronzemedaillen.

Letzte Änderung am Donnerstag, 14 Dezember 2017 20:29

Zum Seitenanfang