Save the Date - 50 Jahre BSC

Am 15.09.2018 möchten wir unser 50jähriges Bestehen gebührend mit Ihnen/Euch Feiern. Der Overather Kulturbahnhof ist hierzu bereits reserviert.

 

BSC-Schwimmer starten erfolgreich bei den DJM in Berlin

Felix Reuber (01) hatte sich über 50m, 100m und 200m Brust für die Titelkämpfe qualifiziert. Hochmotiviert sprang er ins Berliner Wasser. Mit einer Zeit von 31,30 Sekunden über 50m Brust verpasste er nur knapp einen der 8 Finalplätze und belegte am Ende einen tollen 11. Platz. Gleiches galt für seinen Start über 200m Brust, wo er mit einer Zeit von 2:32,28 Minuten Platz 13 und seinen Start über 100m Brust, wo er mit einer Zeit von 1:10,26 Minuten Platz 15 belegen konnte.
Fabian Schultz (00) startete über 50m und 800m Freistil und über 50m Rücken. In persönlicher Bestzeit von 24,76 Sekunden belegte Fabian über 50m Freistil Platz 18. Auch über 800m Freistil konnte er seine Zeit nochmals um 4 Sekunden nach unten schrauben und mit einer Zeit von 9:02,13 Minuten einen hervorragenden dreizehnten Platz erreichen. Über 50m Rücken gelang ihm mit einer Zeit von 28,46 Sekunden Platz  17.
Viktoria Schultz (02) hatte sich gleich über 5 Strecken für die Jahrgangsmeisterschaften in Berlin qualifiziert. Platz 15 über 50m Freistil (28,09 Sekunden) und 100m Brust (1:17,11 Minuten) waren ihre besten Platzierungen. Über 200m Brust belegte sie mit einer Zeit von 2:48,17 Minuten Platz 16, über 50m Brust mit einer Zeit von 35,36 Sekunden Platz 19 und über 50m Schmetterling mit einer Zeit von 30,14 Sekunden Platz 20.
Lotte Biermann (03) hatte sich mit Platz 30 über 200m Brust den letzten Qualifikationsplatz in ihrem Jahrgang gesichert und freute sich am Ende nicht nur über ihre neue persönliche Bestzeit von 2:48,11 Minuten, sondern über einen hervorragenden 16. Platz.
Alina Lukas (02) startete ebenfalls über 200m Brust und belegte mit einer Zeit von 2:50,04 Minuten Platz 19.
Für Kim Leandra Schäfer (00) war es der erste Start bei den Deutschen Meisterschaften. Sie hatte sich über 1500m Freistil qualifiziert und belegte dort mit einer Zeit von 19:45,67 Minuten Platz 18.

Neben den Aktiven der Jahrgangsmeisterschaften galt es für die jüngsten Athleten des Jahrgangs 2005 sich im Jugendmehrkampf mit den größten Talenten Deutschland´s zu messen. Dafür mussten sie sich im Vorfeld unter den schnellsten 60 ihres Jahrganges über 200m Lagen qualifizieren, ehe sie in ihren jeweiligen Schwimmarten über 100m und 200m, der 50m-Beinbewegung, sowie den 400m Freistil und den abschließenden 200m Lagen gegeneinander antraten. Hier gelang es Madita Biermann (05) sich mit Platz 57 über 200m Lagen für die  Deutschen Mehrkampfmeisterschaften zu qualifizieren. Als Brustspezialistin startete sie neben 400m Freistil und 200m Lagen über 50m Brustbeinbewegung, 100m und 200m Brust und belegte am Ende in der Brust-Mehrkampfwertung mit 2551 Punkten  einen tollen 14. Platz.

 

Letzte Änderung am Sonntag, 11 Juni 2017 18:29

Zum Seitenanfang