Mitgliederversammlung 2018 & 50 Jahre BSC

Unsere diesjährige Mitgliederversammlung findet am Mi. 14.03.2017 um 20.00 Uhr im Bürgerhaus Overath, Hauptstraße 30, 51491 Overath statt.
Eine entsprechende Einladung folgt.
Save the Date - Am 15.09.2018 möchten wir unser 50jähriges Bestehen gebührend mit Ihnen/Euch Feiern. Der Overather Kulturbahnhof ist hierzu bereits reserviert.

Madita Biermann, Viktoria und Fabian Schultz sind Mittelrheinmeister

Am 1. und 2. Oktober 2016 fanden im Frankenbad Bonn die Mittelrheinkurzbahnmeisterschaften der Jahrgänge 2006 und älter statt. 29 Overather Schwimmer kämpften an diesem Wochenende, um in die jahrgangsübergreifenden Finalläufe (06/05, 04/03, 02/01, 00/99 und offen) zu gelangen und Mittelrheinmeister zu werden. 56 Finalplätze und schließlich 8 Mittelrheinmeistertitel, 7 Vizemeistertitel und 10 Bronzemedaillen konnten am Ende des Wochenendes verbucht werden. Besonders erfolgreich war Madita Biermann (05). Sie startete über 100m Lagen, 50m und 100m Schmetterling, 50m und 100m Brust und 100m Freistil.  In allen Wettkämpfen konnte sie sich in den Vorläufen einen der 6 Finalplätze erschwimmen und freute sich am Ende als schnellste Schwimmerin über 50m und 100m Schmetterling, 50m und 100m Brust über 4 Mittrheinmeistertitel. Zudem wurde sie über 100m Lagen und 100m Freistil Vizemeisterin.

Auch Viktoria Schultz (02) konnte bei ihren vier Finalstarts das Rennen über 100m Lagen und 100m Brust für sich entscheiden und so den Mittrheinmeistertitel gewinnen. Außerdem wurde sie Vizemeistern über 50m Freistil und 50m Brust. Ihr Bruder Fabian (00) zog dreimal ins Finale ein und gewann dort den Mittrheinmeistertitel über 50m und 100m Rücken. Über 50m Freistil gewann Fabian zudem die Bronzemedaille. In der 4x 50m Lagen (w) und 4x50m Freistilstaffel (w) konnte Viktoria mit Mannschaftskolleginnen aus Köln noch zwei Goldmedaillen gewinnen.
Felix Reuber (01) wurde Vizemeister über 50m und 100m Brust. Über 100m Lagen gewann er Bronze, über 50 m Freistil belegte er im Finale Platz 4.
Katharina Müller und Ilka Schade (beide 05) freuten sich über jeweils 2 Bronzemedaillen. Katharina gewann im Finale Bronze über 100m Lagen und 50m Schmetterling, Ilka über 50m und 100m Rücken. Im gleichen Jahrgang zog Ben Ley nach allen 6 Starts in den Vorläufen ins Finale ein. Dort gewann er Bronze über 50m und 100m Freistil, über 50m und 100m Rücken belegte er Platz 4, über 100m Lagen und 100m Brust Platz 5.
Lewin Vach (04) gewann Bronze über 50m Brust, über 100m Brust belegte er im Finale Platz 4.
Lotte Biermann (03) zog viermal ins Finale ein und konnte über 100m Brust den Vizemeistertitel, sowie über 50m Rücken die Bronzemedaille gewinnen. Über 50m Brust belegte sie Platz 4, über 100m Lagen Platz 6.

Weitere Finalteilnehmer waren: Kim Leandrea Schäfer (00):100m Schmetterling, Pl. 4, 100m Brust, Pl. 5, 50m Brust Pl.6; Josefa Dünschede (02): 50m Schmetterling, Pl. 5); Alina Lukas (02): 100m Lagen, Pl. 4, 100m Schmetterling, Pl. 5, 100m Brust, Pl. 5; Nele Herkenrath (04): 50m Rücken, Pl.4, 100m Rücken, Pl.4; Annie Schmitz (05): 100m Rücken, Pl. 4, 100m Schmetterling, Pl. 5); Yannick Lorenz (01): 50m Brust, Pl. 5, 100m Lagen, Pl. 6, 50m Rücken, Pl. 6; Philippe Schmitz (04): 100m Rücken, Pl. 4, 50m Schmetterling, Pl. 6; Justus Kreimeyer (06): 50m Schmetterling, Pl. 4, 100m Schmetterling, Pl. 4, 50m Rücken, Pl. 4.
Auch wenn es für Maleen Pogoda (00), Tabea Schäfer , Christian Hönig (beide 02), Anna Heidelbach (03), Zoe Fröhlich, Chiara Quadt, Alina Schäfer, Benedek Pathi (alle 04), Lena Henne, Vivian Weikardt und Leonie Klara Piel (06) nicht fürs Finale reichte, so wurden doch viele neue Bestzeiten geschwommen und man konnte zufrieden von Bonn die Heimreise nach Overath antreten.

Letzte Änderung am Freitag, 07 Oktober 2016 16:13

Zum Seitenanfang