Mitgliederversammlung 2018 & 50 Jahre BSC

Unsere diesjährige Mitgliederversammlung findet am Mi. 14.03.2017 um 20.00 Uhr im Bürgerhaus Overath, Hauptstraße 30, 51491 Overath statt.
Eine entsprechende Einladung folgt.
Save the Date - Am 15.09.2018 möchten wir unser 50jähriges Bestehen gebührend mit Ihnen/Euch Feiern. Der Overather Kulturbahnhof ist hierzu bereits reserviert.

4 Bergische Schwimmer gewinnen 7 Medaillen und 4 Jahrgangsmeistertitel

Bei hochsommerlichen Temperaturen kämpften am letzten Wochenende, dem 27. und 28. August 2016,  vier Schwimmerinnen des Bergischen Schwimmclubs 68 Overath/Rösrath bei den 14. Internationalen Mittelrhein Meisterschaften und offenen Freiwassermeisterschaften auf der Regattastrecke im Fühlinger See um gute Zeiten und Medaillen.Insgesamt hatten sich zu diesem Wettkampf Schwimmer aus 46 Vereinen aus NRW, Rheinland-Pfalz, Niedersachsen, Hessen, Hamburg und Baden-Württemberg angemeldet.Alle Schwimmer bekamen ihre Startnummer mit wasserfester Farbe auf dem oberen Rückenbereich und auf den Oberarm gestempelt, sowie eine Badekappe mit ihrer Startnummer. Am Samstag ging es für die 4 Schwimmer des BSC Overath Rösrath an den Start zu der 2,5 km Freistilstrecke. Da der Wettkampf mit einem Massenstart begann, galt es sich von Anfang an durchzusetzen und schnell eine gute Position in der Spitzengruppe zu erreichen.

Josefa Dünschede startete das erste Mal bei Freiwassermeisterschaften und konnte gleich überzeugen. Sie erreichte als schnellste Bergische Schwimmerin mit einer Zeit von 35:40,24 Minuten das Ziel und gewann in Ihrem Jahrgang 2002 den Meistertitel.
Zweitschnellste bergische Schwimmerin war Kim Leandra Schäfer, die mit einer Zeit von 36:06,96 Minuten den Jahrgang 2000 dominierte und den Jahrgangsmeistertitel vom letzten Jahr behaupten konnte. Ihre Schwester, Tabea Schäfer, verbesserte ihre Vorjahreszeit und erreichte in 38:57,43 Minuten einen guten zweiten Platz im Jahrgang 2002. Lotte Biermann, Jahrgang 2003, startete wie Josefa Dünschede das erste Mal im Freiwasser und konnte mit einer Zeit von 43:44,11 Minuten gleich eine Silbermedaille mit nach Hause nehmen. Am Sonntag standen die 5.000 Meter auf dem Programm. Auf der langen Strecke starteten die Frauen und Mädchen dieses Mal zusammen mit den Männern und Jungen in einem Massenstart. Wieder konnten sich die Bergischen Schwimmerinnen gut behaupten. Josefa Dünschede gewann in einer Zeit von 1:15:16,82 Stunden auch auf dieser Strecke souverän den Jahrgangsmeistertitel und die Goldmedaille. Ihre Vereinskameradin Tabea Schäfer wurde mit einer guten Zeit von 1:21:33,09 Stunden Zweite und freute sich über die Silbermedaille. Kim Leandra Schäfer schwamm sich im Jahrgang 2000 nach vorne und wurde Jahrgangsmeisterin mit einer Zeit von 1:15:59,10 Stunden.

Letzte Änderung am Donnerstag, 01 September 2016 19:40

Zum Seitenanfang